Uni-Logo
Sections
You are here: Home Service A-Z Ehrungen und Preise Lehrpreise
Document Actions

Universitätslehrpreis

Der Senat der Universität Freiburg hat die Vergabe eines Preises für herausragende Leistungen in der Lehre beschlossen. Die Vergabe erfolgt jährlich.

Bitte beachten Sie: Die Covid-19-Pandemie hat die Lehre an der Universität Freiburg in den letzten beiden Semestern stark geprägt. Mindestabstände, Kontaktbeschränkungen und „Lockdowns“ erforderten seit dem SoSe20 eine rasche, flächendeckende und anhaltende Umstellung der Lehre auf neue Lehrkonzepte und –formate etc. Um die vielfältigen Anstrengungen der Lehrenden diesbezüglich zu honorieren, hat sich die Senatskommission Studium und Lehre dazu entschlossen – ergänzend zu den bisherigen Auswahlkriterien -  bei der diesjährigen Auswahl für den Universitätslehrpreis das Kriterium „beispielhafte Lehre unter Corona-Bedingungen“ in das Zentrum zu stellen. Explizit sind hier nicht nur digitale Lehrkonzepte und –formate gemeint, sondern auch andere Formate z.B. in der Präsenzlehre, die unter Corona-Bedingungen eingeführt wurden. Je nach Bewerbungslage behält sich die Senatskommission vor, den Universitätslehrpreis auf mehrere Bewerbungen aufzuteilen, damit so viele herausragende Lehrinitiativen wie möglich prämiert werden können. Der Auswahlkorridor bezieht sich sowohl auf das SoSe 20 als auch das WiSe 2020/21.

Was kann ausgezeichnet werden?

  • Innovative Konzepte und/oder
  • besonders motivierende Persönlichkeiten mit ausgewiesenen didaktischen Fähigkeiten in der Hochschullehre innerhalb eines Faches und/oder darüber hinaus;
  • Lehrveranstaltungen verschiedener Art mit didaktisch besonders gut aufbereitetem Begleitmaterial und didaktisch besonders gut durchdachtem Aufbau. Dazu können auch besonders bewährte Lehrveranstaltungen oder Module gehören;
  • Tutorien oder Orientierungsveranstaltungen (insbesondere zur Auszeichnung von Fakultäten usw.);
  • Im Studium besonders förderliche Schriften oder Materialien, wozu auch ein neues, am Markt noch nicht etabliertes Lehrbuch gehören kann;
  • eine didaktisch qualifizierte Monographie;
  • Lehrkonzepte, die in besonderer Weise eine Bildung für nachhaltige Entwicklung fördern;

Wer kann vorschlagen?

  • für die Lehre verantwortliche Organisationseinheiten der Hochschulen, wie z.B. Fakultäten, Institute und Seminare
  • Fachschaften
  • Gruppen von mindestens zehn Studierenden
  • Arbeitsgruppen
  • Einzelpersonen des wissenschaftlichen Personals, die eigenverantwortlich lehren (eine Auszeichnung von Studierenden und Tutorinnen/Tutoren ist nicht möglich)

Die Einreichung der Vorschläge muss über die zuständige Studienkommission der jeweiligen Fakultät erfolgen.

Verwendungsrichtlinien

Im Jahr 2021 werden insgesamt 10.000 Euro vergeben. Das Preisgeld kann auf mehrere Preisträgerinnen und Preisträger aufgeteilt werden. Die Gelder sind für Zwecke der Lehre (Lehrentwicklung, Lehrqualität, Lehrverbesserung) an der Universität Freiburg nach freier Entscheidung der Preisträgerin bzw. des Preisträgers einsetzbar. Mit dem Vorschlag ist auch darzulegen, wie das Preisgeld verwendet werden soll.

Formalien

Vorschläge für den Universitätslehrpreis können direkt auch als Vorschläge für den Landeslehrpreis 2021 eingereicht werden. Daher muss jeder Vorschlag den Formalien der Ausschreibung des Landeslehrerpreises entsprechen.

Über die Auszeichnung mit dem Universitätslehrpreis bzw. über den Vorschlag an das MWK für den Landeslehrerpreis entscheidet die Ständige Senatskommission für Studium und Lehre.

  • Die Vorschläge sind im Einzelnen zu begründen. Dabei ist -auch im Fall studentischer Vorschläge zum Landeslehrpreis - insbesondere die didaktische Konzeption, der Stellenwert und die Ausstrahlung in das Studium sowie die nachhaltige Verankeung in der Lehre an der Hochschule darzulegen. Ausführungen über die Berücksichtigung des Aspekts derkompetenzorientierten Prüfung sind wünschenswert.
  • Das Verfahren, das zum Verleihungsvorschlag geführt hat, ist darzulegen, dabei ist die Entscheidungsfindung (Konkurrenz, Kriterien, usw.) zu erläutern. Außerdem ist unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit das (Gesamt-) Ergebnis einer Evaluation durch Studierende beizufügen. Die Benennung besonders motivierender Persönlichkeiten sollte durch ein knappes, schlüssiges Lehrportfolio begründet werden.
  • Jedem Einzelvorschlag ist ein tabellarischer Lebenslauf gemäß Formblatt beizufügen.
  • Jedem Vorschlag ist eine maximal einseitige (DIN-A4) Kurzbeschreibung des Projekts/Konzepts beizufügen.
  • Zur Ansprache der Presse wird darum gebeten, einen kurzen Pressetext (Formblatt) zu formulieren
  • Im Hinblick auf die Verwendung des Preisgeldes für den Landeslehrpreis wird um Mitteilung gebeten, ob ein Wechsel der vorgeschlagenen Preisträgerin/des vorgeschlagenen Preisträgers bevorsteht.
  • Die Vorschläge sind elektronisch per E-Mail an preise@zv.uni-freiburg.de einzureichen, bitte zusammengefasst zu einer einzigen PDF-Datei.
  • Der Vorschlag für den Landeslehrpreis sollte grundsätzlich 10 DIN A4 Seiten (Schriftgröße Arial 12 pt, Zeilenabstand 18 pt) nicht überschreiten. Die Formblätter sind bei den angebenen Seitenzahlen nicht zu berücksichtigen. Evaluationsergebnisse u.ä. sowie die Formblätter können den Vorschlägen als Anlage beigefügt werden. Die wesentlichen Aspekte, die aus der Sicht der Hochschule für eine Auszeichnung sprechen, müssen im Antrag dargelegt werden. Außerdem sollte klar abgegrenzt werden, auf welches Vergabekriterium (insbesondere Abgrenzung Vorschlag eines Konzeptes oder einer Lehrpersönlichkeit) sich der Vorschlag bezieht.
  • Die Anlagen und Formblätter müssen bei den angegebenen Seitenzahlen nicht berücksichtigt werden. Ergänzend kann eine Darstellung des Vorhabens (z.B. Filme, Bildmaterial, Skripte, etc.) im Internet unter Angabe der entsprechenden Adressen erfolgen.

Fristen

Bitte reichen Sie Ihre Vorschläge unter Berücksichtigung der o.g. Informationen über die Studienkommissionen bis zum 3. Mai 2021 ein.

Bitte beachten Sie, dass die mit der Auswahl betraute Senatskomission für Studium und Lehre nur Vorschläge berücksichtigen kann, die bis zur oben genannten Frist vollständig bei der Geschäftsstelle Ehrungen und Preise eingegangen sind.

Bitte erfragen Sie frühzeitig die Sitzungstermine und Fristen der zuständigen Studienkommission, damit eine fristgerechte Einreichung möglich ist! 

Verleihung

Die Verleihung, zu der wir Sie bereits heute herzlich einladen möchten, findet voraussichtlich am 20. Oktober 2021 im Rahmen der Feierlichen Eröffnung des Akademischen Jahres durch die Rektorin statt.

last modified Feb 26, 2021
Information

Kontakt Geschäftsstelle Ehrungen und Preise
 


Rebecca Gramm
preise@zv.uni-freiburg.de
Tel.: 0761 203-96721
Fax: 0761 203-9646

 

Kontakt für inhaltliche Fragen
 


Dr. Günter Schmidt-Gess
Guenter.Schmidt-Gess@zv.uni-freiburg.de
Tel.: 0761 203-9089

 



Abgabefrist: 03.05.2021

Einreichung erfolgt immer über die Studienkommission Ihrer Fakultät.

Bitte erfragen Sie frühzeitig die Sitzungstermine und Fristen der zuständigen Studienkommission, damit eine fristgerechte Einreichung möglich ist!


Haben Sie an alles gedacht?
 

  • Zustimmung der Studienkommission
  • Einseitige (DIN A4) Kurzbeschreibung des Projekts/Konzepts
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Geplante Verwendung des Preisgeldes
  • Kurzer Pressetext
  • Evaluationsergebnisse


Ohne die vollständigen Unterlagen, kann Ihr Vorschlag nicht angenommen werden.
 


Plakat_Lehrpreise_2015-160.gif

Personal tools