Sections
Sektionen
Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Service A-Z Baudatei
Artikelaktionen

Baudatei

In der Baudatei sind sämtliche Gebäude und Räume der Universität erfasst. Zurzeit (Stand 01.12.2018) sind das

  • 174 Gebäude und -teile
  • ca. 18.285 Räume (Büros, Labore, Hörsäle, Seminarräume, Bibliotheken, Lagerräume, Technikräume, Flure, WCs, Treppen ...)
  • insgesamt ca. 520.900 m² Nettogrundrissfläche (davon ca. 275. 050 m² Hauptnutzfläche)


Zusätzlich zur Datenbank liegen für alle Gebäude Grundrisspläne vor, in der Mehrzahl in digitaler Form.
Die Pflege und Fortschreibung der Baudatei liegt in der Verantwortung der Abteilung D4.4.

Die Baudatei dient u.a.

  • als Grundlage für das Flächen- und Raummanagement,
  • zur Erstellung von Flächenanalysen (Vergleich von Bestand und Bedarf)
  • als Bemessungsgrundlage für Flächen- und Betriebskostenzuordnung
  • zu Statistikmeldungen an den Arbeitskreis für Bedarfsmessung in Stuttgart.

Es ist deshalb unabdingbar, dass diese Baudatei stets auf aktuellem Stand gehalten wird.
Dies erfordert eine enge Zusammenarbeit zwischen der Universitätsverwaltung, dem Amt Freiburg (ehem. Universitätsbauamt), aber auch den nutzenden Einrichtungen.
Bauliche Veränderungen werden in der Regel von SBE oder vom Amt an D4.4 gemeldet.
Es kommt aber immer wieder vor, dass Informationen über „interne“ Änderungen wie Tausch von Räumen oder Änderungen der Raumnutzungsart nicht bei D4.4 ankommen.

Als Nutzer beachten Sie bitte:
Falls Sie umziehen, mit einem anderen Nutzer Räume tauschen oder in Räumen die Art der Nutzung ändern, teilen Sie dies bitte umgehend D4.4 mit! Bitte nutzen Sie diesen Vordruck, den Sie per Hauspost schicken oder nutzen Sie die Mail-Adresse baudatei@zuv.uni-freiburg.de.

(Achten Sie dabei auf die korrekte Nutzerbezeichnung und die genaue Raumnutzungsart (RNA Übersicht.pdf, RNA systematisch.pdf, RNA alphabetisch.pdf))


Weitere Fragen beantwortet Ihnen Herr Klingner, Telefon 4217, E-Mail: stefan.klingner@zv.uni-freiburg.de

 

zuletzt verändert: 19.12.2018
Benutzerspezifische Werkzeuge