Uni-Logo
Sections
You are here: Home Service A-Z Zuschlagssätze, Auftragsforschung, …
Document Actions

Zuschlagssätze für wirtschaftliche und steuerpflichtige bzw. steuerlich relevante Projekte

Nach den Regelungen des EU-Beihilferahmens muss die Universität Freiburg wie alle Hochschulen darlegen, wie sie die Kosten für Projekte im Bereich wirtschaftlicher Tätigkeit (z.B. Auftragsforschung) kalkuliert. Diese Anforderung ergibt sich aus dem Wettbewerbsrecht der EU, das eine Subventionierung der unternehmerischen Tätigkeit der Universität mit Mitteln
des öffentlichen Haushalts verhindern will (Artikel 107 AEUV-Vertrag). Grundlage hierfür ist eine ordnungsgemäße, vollständige und verursachungsgerechte Vollkostenrechnung. Basis hierfür ist das Kosten-Leistungs-Rechnung(KLR)-Fachkonzept für die Hochschulen des Landes Baden-Württemberg sowie der Handlungsleitfaden zur (EU-)Voll-Kostenrechnung.

Änderungen der Zuschlagssätze zur Projektkalkulation werden vom Rektorat beschlossen und per Rundschreiben veröffentlicht.

Ansprechpartner*in

 

Kalkulationsblatt Auftragsforschung (Excel Format) und Merkblatt für die Personalkosten (PDF)
https://www.frs.uni-freiburg.de/de/ssc/downloads/finanzbedarf

Rundschreiben „Zuschlagssätze für wirtschaftliche und steuerpflichtige bzw. steuerlich relevante Projekte“
https://www.zuv.uni-freiburg.de/aktuelles/rundschreiben/
 

 

last modified May 15, 2020
Personal tools