Uni-Logo
Document Actions

Urabstimmung

Bei der Urabstimmung hatten die Studentinnen und Studenten und Doktorandinnen und Doktoranden der Albert-Ludwigs-Universität die Gelegenheit, über die eingereichten und geprüften Organisationssatzungen abzustimmen. Abstimmungsberechtigt waren dabei alle immatrikulierten Studierenden und Promovierenden. Abstimmungsberechtigt waren auch Studierende, die beurlaubt sind oder ein Auslands- oder Praxissemester verbringen. Nicht abstimmungsberechtigt waren die in §60 Absatz 1, Satz 2 Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg aufgeführten, ohne Hochschulabschluss zeitlich befristet immatrikulierten ausländischen Studierenden.
Die bei dieser Abstimmung beschlossene Organisationssatzung ist das Fundament, auf dem sich die Strukturen der Verfassten Studierendenschaft dauerhaft aufbauen sollen. Die Organisationssatzung kann später nur durch eine erneute Urabstimmung oder – falls dies in der bestehenden Satzung vorgesehen ist – auch mit einer Zweidrittel-Mehrheit der Mitglieder des legislativen Organs geändert werden.



I   Termin für die Abstimmung über Satzungsvorschläge (Urabstimmung)


Alle abstimmungsfähigen Satzungsvorschläge wurden gemeinsam zur Abstimmung gegeben. Als Termin für die Urabstimmung wurden folgende drei Wahltage als Abstimmungszeitraum festgelegt:

29., 30. April und 2. Mai 2013 (Montag, Dienstag und Donnerstag)

Zum Ergebnis der Abstimmung
 

Da bei der ersten Abstimmung vom 29./30.04. und 2.05.2013 keiner der vorgelegten Satzungsvorschläge die erforderliche Mehrheit gemäß § 9 Abs. 3 der Abstimmungsordnung der Albert-Ludwigs-Universität zur Durchführung der Abstimmung über die Organisationssatzung der Verfassten Studierendenschaft erreicht hat, fand am

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, 14.,15. und 16.05.2013

eine weitere Abstimmung über die verbleibenden beiden Satzungsvorschläge statt.

Zum Ergebnis der Abstimmung


Für diese weitere Abstimmung galten dieselben Vorschriften wie für die erste Abstimmung.

 



II   Abstimmungslokale


Es gab für die gesamte Universität 4 Abstimmungslokale. Diese wurden durch Amtliche Bekanntmachung und auf der Wahlplattform bekannt gegeben.



Abstimmungslokal 1 für:
Theologische Fakultät, Philologische Fakultät/Studierende
des Frankreichzentrums, Philosophische Fakultät
KG I, Eingangshalle EG


Abstimmungslokal 2 für:
Rechtswissenschaftliche Fakultät, Wirtschafts- und
Verhaltenswissenschaftliche Fakultät
KG II, 1. OG, Raum 2121


Abstimmungslokal 3 für:
Medizinische Fakultät, Fakultät für Mathematik und Physik,
Fakultät für Chemie und Pharmazie, Fakultät für Biologie,
Fakultät für Umwelt und natürliche Ressourcen
Rektoratsgebäude, 2. OG, Senatssaal


Abstimmungslokal 4 für:
Technische Fakultät
Technische Fakultät, Gebäude 101, Raum 00-019

 

Lagepläne und vollständige Adressen der Abstimmungslokale

 

 


Weitere Informationen mit wichtigen Details:

Amtliche Bekanntmachung Nr. 27/2013 (Ergebnis der zweiten Abstimmung)

Amtliche Bekanntmachung Nr. 26/2013 (Ergebnis der Abstimmung, Bekanntmachung der zweiten Abstimmung sowie Bekanntmachung der beiden zur zweiten Abstimmung stehenden Satzungsvorschläge, [Berichtigte Version der Amtlichen Bekanntmachung Jahrgang 44, Nr. 25, 03.05.2013])

Amtliche Bekanntmachung Nr. 13/2013  (Bekanntmachung der Abstimmung sowie Bekanntmachung der Satzungsvorschläge)

Amtliche Bekanntmachung Nr. 117/2012 (Abstimmungsordnung)

 

last modified Sep 25, 2013
Personal tools