Uni-Logo
Document Actions

Fachbereiche

Jeder Fachbereich wählt in geheimen, gleichen und freien Wahlen eine/n Fachbereichsvertreter/in. Für diese Wahl sind nur Angehörige des Fachbereichs
wählbar und wahlberechtigt (§ 17 Abs. 1 Organisationssatzung der Verfassten Studierendenschaft). Für folgende Fachbereiche sind Fachbereichsvertretungen zu wählen:


Theologische Fakultät

FB Theologie


Rechtswissenschaftliche Fakultät

FB Rechtswissenschaften


Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaftliche Fakultät

FB EZW (Erziehungswissenschaft)
FB Psychologie
FB Sport
FB Wirtschaftswissenschaften


Medizinische Fakultät

FB Medizin
FB MolMed (Molekulare Medizin)
FB Zahnmedizin


Philologische Fakultät

FB Germanistik
FB Anglistik
FB Romanistik
FB Altphilologie
FB Skandinavistik
FB Slavistik


Philosophische Fakultät

FB Arch.+Altert.wiss. (Archäologie und Altertumswissenschaften)
FB Euro-Ethno (Europäische Ethnologie)
FB Ethno-Musik (Ethnologie und Musikwissenschaften)
FB Geschichte
FB Globale Religions- und Kulturwissenschaften
FB Kunstgeschichte
FB Politik
FB Philosophie/Liberal Arts and Sciences
FB Soziologie


Fakultät für Mathematik und Physik

FB Mathematik
FB Physik


Fakultät für Chemie und Pharmazie

FB Chemie
FB Pharmazie


Fakultät für Biologie

FB Biologie


Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen

FB Geographie
FB Geologie
FB FHU (Forstwissenschaften, Hydrologie und Umweltwissenschaften)

 

Technische Fakultät

FB TF (Technische Fakultät)
 

Jedes Mitglied der Studierendenschaft kann nur einem Fachbereich (Wahlfachbereich) angehören.

Die Zugehörigkeit zu einem Fachbereich bestimmt sich nach der Wahlfakultät. Innerhalb dieser ist die Reihung der Studienfächer des/der Wahlberechtigten ausschlaggebend (§ 27 Nr. 1 der Organisationssatzung der Verfassten Studierendenschaft der Albert-Ludwigs-Universität vom 17.05.2013).

Die Studienfächer sind einem Fachbereich gemäß des Ersten Anhangs der Satzung zugeordnet. Darin nicht aufgelistete Studienfächer werden nach ihrer inhaltlichen Nähe einem Fachbereich zugeordnet. (Zur ergänzten Übersicht über die Studienfächer)

Bei Studierenden, die eine Fächerkombination haben, die unterschiedlichen Fakultäten zugeordnet ist, wird auf die bisher getroffene Entscheidung hinsichtlich der Wahlfakultät zurückgegriffen. Wurde keine Änderung vorgenommen,bestimmt sich die Wahlfakultät nach dem 1. Hauptfach.

 

Bestimmung der Wahlfakultät sowie des Wahlfachbereichs:

Die Wahlfakultät wird mit der Immatrikulation durch das erste Hauptfach bestimmt. Das erste Hauptfach entspricht dem zuerst aufgelisteten Fach auf der Immatrikulationsbescheinigung.

Die Zugehörigkeit zu einem Fachbereich bestimmt sich nach der Wahlfakultät. Innerhalb dieser ist die Reihung der Studienfächer des/der Wahlberechtigten ausschlaggebend. Das zuerst aufgelistete Fach auf der Immatrikulationsbescheinigung - das auch innerhalb der Wahlfakultät liegt - definiert den Wahlfachbereich

Änderungen können bis zum 10.06.2013 beim Wahlleiter, Fahnenbergplatz, Zimmer 05 024, beantragt werden.

Der Wahlfachbereich kann innerhalb der Wahlfakultät geändert werden.
Änderungen sind bis Montag, 10.06.2013 beim Wahlleiter zu beantragen.

 

Weitere Informationen mit wichtigen Details:

 

last modified Sep 25, 2013
Personal tools