Sections
Sektionen
Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Service A-Z Teilzeitbeschäftigung für …
Artikelaktionen

Teilzeitbeschäftigung für Beamtinnen und Beamte (Reduzierung der Arbeitszeit)

Teilzeitbeschäftigung kann beantragen wer

  1. ein Kind unter 18 Jahren oder eine nach ärztlichem Gutachten pflegebedürftige Angehörige oder einen pflegebedürftigen Angehörigen tatsächlich betreut oder pflegt
    1. mit mindestens der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit, wenn zwingende dienstliche Belange nicht entgegenstehen
    2. mit weniger als der Hälfte, mindestens aber einem Viertel der regelmäßigen Arbeitszeit, wenn dienstliche Belange nicht entgegenstehen,
  2. sich in Elternzeit befindet
    1. mit mindestens der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit, höchstens mit 30 Stunden wöchentlich, wenn zwingende dienstliche Belange nicht entgegenstehen
    2. mit weniger als der Hälfte, mindestens aber einem Viertel der regelmäßigen Arbeitszeit, wenn dies im Interesse des Dienstherrn liegt,
  3. aus sonstigen, nicht näher darzulegenden Gründen mit mindestens der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit soweit dienstliche Belange nicht entgegenstehen.

Antragsdauer

Teilzeitbeschäftigung kann bis zur jeweils beantragten Dauer bzw. bis zum Wegfall des Teilzeitgrundes bewilligt werden. Anträge nach Nr. 1 a sollen nicht kürzer als 2 Jahre, möglichst für 5 Jahre gestellt werden.

Teilzeitbeschäftigung mit weniger als der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit nach Nr. 1 und eine vollständige Beurlaubung aus den unter Nr. 1 genannten Gründen dürfen insgesamt die Dauer von 15 Jahren nicht überschreiten.

Antragszeitpunkt

Ein Erstantrag soll möglichst 6 Monate vor dem Beginn gestellt werden. Ein Antrag auf Verlängerung einer Teilzeitbeschäftigung ist spätestens sechs Monate vor Ablauf des Bewilligungszeitraums zu stellen.

Antragstellung

Der Antrag ist mit dem Vordruck P 895 auf dem Dienstweg bei der Personalverwaltung zu stellen.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Abteilung 3.1 – Personalservice für Beamte, Reise- und Umzugskosten.

 

zuletzt verändert: 27.11.2018
Benutzerspezifische Werkzeuge