Sections
Sektionen
Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Service A-Z Kosten- und Leistungsrechnung
Artikelaktionen

Informationen zur Kosten- und Leistungsrechnung (KLR)

Das Landeshochschulgesetz des Landes Baden-Württemberg (§ 13 Abs. 3) verpflichtet die Hochschulen zur Durchführung einer nach einheitlichen Grundsätzen gestalteten Kosten- und Leistungsrechnung (KLR). Diese KLR ist gleichzeitig Grundlage für die Berichtspflicht der Hochschulen an das Land. Grundsätzliche Aufgabe der KLR ist die Erfassung, Verteilung und Zurechnung der Kosten, die bei der Leistungserstellung und -verwertung entstehen. Der Aufbau der KLR begründet sich wie folgt:

  • Kostenartenrechnung: Welche Kosten sind angefallen (z.B. Personalkosten, Reisekosten usw.)?
  • Kostenstellenrechnung: Wo sind Kosten angefallen (z.B. Institut, Verwaltung usw.)?
  • Kostenträgerrechnung: Wofür, d.h. für welchen Kostenträger sind Kosten angefallen (z.B. Studiengang, Drittmittelprojekt)?

Materialien

zuletzt verändert: 03.08.2016
Benutzerspezifische Werkzeuge