Uni-Logo
Sections
You are here: Home Service A-Z Kosten- und Leistungsrechnung
Document Actions

Informationen zur Kosten- und Leistungsrechnung (KLR)

Das Landeshochschulgesetz des Landes Baden-Württemberg (§ 13 Abs. 3) verpflichtet die Hochschulen zur Durchführung einer nach einheitlichen Grundsätzen gestalteten Kosten- und Leistungsrechnung (KLR). Diese KLR ist gleichzeitig Grundlage für die Berichtspflicht der Hochschulen an das Land. Grundsätzliche Aufgabe der KLR ist die Erfassung, Verteilung und Zurechnung der Kosten, die bei der Leistungserstellung und -verwertung entstehen. Der Aufbau der KLR begründet sich wie folgt:

  • Kostenartenrechnung: Welche Kosten sind angefallen (z.B. Personalkosten, Reisekosten usw.)?
  • Kostenstellenrechnung: Wo sind Kosten angefallen (z.B. Institut, Verwaltung usw.)?
  • Kostenträgerrechnung: Wofür, d.h. für welchen Kostenträger sind Kosten angefallen (z.B. Studiengang, Drittmittelprojekt)?

 

Eine Übersicht über die aktuellen Kostenstellen können Sie sich aus dem SuperX-Bericht „Stammdaten Kostenstelle“ ziehen. Eine Anleitung dazu gibt es im SuperX-Wiki.
Sollten Sie noch keinen SuperX-Zugang haben, können Sie diesen über das Antragsformular „SuperX-Zugangsberechtigung“ beantragen.
 

last modified Feb 17, 2020
Personal tools