Sections
Sektionen
Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Service A-Z Inventur / Bestandskontrollen
Artikelaktionen

Inventur / Bestandskontrollen

Entsprechend den Vorschriften des HGB §§ 240 ff sowie der Verwaltungsvorschrift Vermögensrechnung des Landes Baden-Württemberg (VwV VR) ist die Universität zur regelmäßigen Durchführung von Bestandskontrollen (Inventuren) verpflichtet. Es findet die rollierende Inventur Anwendung. Dies bedeutet, dass alle Einrichtungen der Universität einmal in 10 Jahren geprüft sein müssen.

Eine Inventur muss unabhängig vom Turnus der rollierenden Inventur zusätzlich zwingend in den folgenden Fällen erfolgen:

  • Umzug in andere Räume
  • Wechsel einer Professur bzw. Wechsel des Leiters der Universitätseinrichtung


Weitere Informationen zur Inventur können Sie der Inventurrichtlinie und dem Inventur-Leitfaden entnehmen:

  • Die Inventurrichtline gibt die gesetzlichen Vorgaben wieder.
  • Im Inventur-Leitfaden finden Sie viele wichtige Hinweise zur Durchführung der Inventur. 
  • Im Inventur-Zeitplan [folgt] können Sie erkennen, wann ihre Kostenstelle zur Inventur eingeplant ist. Bitte beachten Sie aber, dass dieser Zeitplan immer vorläufig ist, und ständig an die aktuellen Gegebenheiten angepasst wird.

Ansprechpartner in den Einrichtungen ist ein(e) Inventurbeauftragte(r): Rundschreiben Nr.2/2018.
 


Für spezielle Fragen und Probleme zur Inventarisierung und Anlagenbuchhaltung wenden Sie sich an die Anlagenbuchhaltung, Tel.: 203-4338, Fax: 203-4442, anlagenbuchhaltung@zv.uni-freiburg.de.

zuletzt verändert: 07.02.2018
Benutzerspezifische Werkzeuge