Sections
Sektionen
Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Service A-Z Intrahandelsstatistik / Warenhandel …
Artikelaktionen

Intrahandelsstatistik / Warenhandel in der EU

Werden Lieferungen und Leistungen aus dem EU-Ausland erworben, besteht eine gesetzliche Verpflichtung, monatliche Meldungen zur Intrahandelsstatistik zu erstellen, die die Darstellung des Handels zwischen den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union ermöglichen sollen.

Umfassende Informationen finden Sie im Internetportal der Handelskammer Hamburg. Die Universitätskasse benötigt die Zuarbeit der mittelbewirtschaftenden und anordnenden Einrichtungen, da für die Statistik Daten erhoben werden müssen, die aus dem Rechnungsbeleg nicht ersichtlich sind.

Bitte beachten:

  • Das Formular UK-Ausland ist der jeweiligen Auszahlungsanordnung UK-A beizufügen.
  • Die Angaben zur Intrahandelsstatistik sind in die Rubriken wie folgt einzutragen:

    Feld Versendungsland

    Anzugeben ist der EU-Mitgliedstaat, aus dem die erworbene Ware versandt wurde. Ist dieser Mitgliedstaat nicht bekannt, ist der Mitgliedstaat, in dem der Verkäufer ansässig ist, einzutragen. Für die Eintragung des Versendungslandes ist der zweistellige Buchstabencode aus Anhang 1 zu verwenden.

    Feld Geschäftsart

    Anzugeben ist die Art des Geschäfts (Kauf, Miete, Leasing) mit der Schlüsselnummer gemäß Anhang 2. Es handelt sich hierbei um eine Angabe über bestimmte Klauseln des Geschäftsvertrages. In der Regel ist 11 (endgültiger Kauf) einzutragen.

    Feld Verkehrszweig

    Anzugeben ist das mutmaßliche Verkehrsmittel, mit dem die Ware nach Deutschland gelangt ist ( das Verkehrsmittel beim Grenzübertritt). Dabei ist folgende Codierung zu benutzen:

    1 = Seeverkehr  5 = Postverkehr
    2 = Eisenbahnverkehr  7 = Festinstallierte Transporteinrichtungen
    3 = Straßenverkehr  8 = Binnenschiffverkehr
    4 = Luftverkehr  9 = Eigenantrieb

    => In den meisten Fällen ist 5 einzutragen.
    => bestimmte Firmen (vor allem diejenigen, die biochemische Waren produzieren) transportieren jedoch auf Weg 3 !

    Feld Warennummer

    Anzugeben ist die achtstellige Warennummer des Warenverzeichnisses für die Außenhandelsstatistik. Die Warennummer finden Sie auf der folgende Webseite: http://www.zolltarifnummern.de/.

    Feld Warenbezeichnung

    Hier ist eine allgemein verständliche und dennoch exakte Bezeichnung oder Beschreibung der erworbenen Ware einzutragen.

    Feld Ursprungsland

    Anzugeben ist das Land, in dem die Ware vollständig gewonnen oder hergestellt worden ist. Dabei ist der Buchstabencode aus Anhang 1 einzutragen.
    In der Regel ist das Ursprungsland identisch mit dem Versendungsland. Jedoch kommen Ausnahmen vor, etwa bestimmte Genklonierungskits, die aus der Niederlande versandt werden, aber aus den USA stammen.

    Feld Statistisches Verfahren

    In der Regel ist 4300 0 einzutragen, das für "endgültigen Eingang" steht. Für abweichende Codierungen siehe Anhang 5.

    Feld Eigenmasse in kg

    Anzugeben ist das Gewicht der Ware ohne Verpackung in vollen kg (gerundet). Sollte sich auf der Rechnung keine Angabe befinden, darf das Gewicht geschätzt werden.
    => für weniger als 0,5 kg ist eine 0 einzutragen. Daran ändert sich auch dann nichts, wenn die Maßeinheit mg/ug ist.

    Feld Besondere Maßeinheit

    Ist im Warenverzeichnis neben der betreffenden Warennummer zusätzlich eine besondere Maßeinheit aufgeführt ( Liter, Meter, Stück), so ist eine Eintragung vorzunehmen. Ansonsten bleibt das Feld frei.
    => Nur in sehr wenigen Ausnahmefällen muß eine Eintragung vorgenommen werden, z.B. bei Anschaffung von Hardware.

    Feld Rechnungsbetrag in Originalwährung

    Der Rechnungsbetrag ist in der Originalwährung (Landeswährung) anzugeben (s. Anhang 1).

    Feld Rechnungsbetrag in vollen Euro

    Dieses Feld ist von der Universitätskasse auszufüllen.
  • Das Formular UK-Ausland ist auch bei Bestellungen über SRM beizufügen und entsprechend in SRM hochzuladen

 

Die Unterschrift (sachlich richtig) bitte nicht vergessen.


 

Weitere Informationen:

 

Weitere Fragen beantwortet Ihnen Frau Richtsmeier, Telefon 9644, E-Mail: birgit.richtsmeier@zv.uni-freiburg.de.

zuletzt verändert: 20.02.2018
Benutzerspezifische Werkzeuge