Sections
Sektionen
Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Ehrungen und Preise Preise der Universität … Paula Rombach-Literaturpreis
Artikelaktionen

Paula Rombach-Literaturpreis

Stifter

Rombach Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG
Herrn Andreas Hodeige, M.A.
Unterwerkstraße 5
79115 Freiburg

Fakultät alle
Voraussetzung

Der Preis wird für einen in deutscher Sprache verfassten unveröffentlichten Text vergeben.

Bei der Prämierung werden Erzählungen mit einem Umfang von bis zu 20 Seiten [150 Kb] berücksichtigt.

Pro Wettbewerbsteilnehmer/Wettbewerbsteilnehmerin kann nur ein Text eingereicht werden.

Teilnehmen können alle Studierenden, Bediensteten und Alumnae/Alumni der Albert-Ludwigs-Universität.

Preisgeld Euro 5.000
Turnus alle zwei Jahre
Modalitäten Der Stifter koordiniert unter Mitwirkung des Deutschen Seminars die Bewertung der Bewerbungen. Die Entscheidung trifft eine Jury bestehend aus dem Stifter, Literaturwissenschaftlerinnen/ Literaturwissenschaftlern der Universität Freiburg sowie Vertreterinnen/Vertreter der Literaturkritik und der Literaturvermittlung.

Der Preis wird bei einem Festakt in der Universität verliehen. Die Preisträger/derPreisträger liest aus dem prämierten Text.

Für den Fall, dass kein Manuskript den Ansprüchen genügt, entfällt die Vergabe des Preises. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Frist Ausschreibung ruht
Preisträgerinnen und Preisträger der Universität Freiburg

2012 Erzählung:

1. Preis
Andrea Schwartz "Schattenbrüche"

2. Preis
Michael Navratil "Dr. Müller hört auf"

3. Preis
Johanna Gerich "Hirschjagd"

2010 Gedichte

1. Preis
Johannes Kaiser und
Ines Berwing

2. Preis
Klaus Digel

2008 Einakter:

1. Preis
Martin Ruf für "Has tot" und
Björn Steiert für "Heros"

2. Preis
Susanne Franz und
Monika Koncz

2006 Erzählung

René Dietrich

 

zuletzt verändert: 26.11.2013
Kontakt Geschäftsstelle Ehrungen und Preise


Rebecca Gramm
preise@zv.uni-freiburg.de
Tel.: 0761 203-96721
Fax: 0761 203-9646


Weitere Preise

 

Benutzerspezifische Werkzeuge