Uni-Logo
Sections
You are here: Home Freiburger … Wirtschafts- und … Ralf-Bodo-Schmidt-Preis
Document Actions

Ralf-Bodo-Schmidt-Preis

Stifter Dr. Buttgereit-Stiftung des Verbands der Freunde der Universität Freiburg e.V.
Fakultät Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaftliche Fakultät
Voraussetzung

Betriebswirtschaftslehre

herausragende Studienabschlussarbeit

Preisgeld Euro 2.500
Turnus jährlich
Modalitäten

Ausschreibung zu Beginn des Sommersemesters.

Die Fakultät ermittelt Preisträgerin/Preisträger bis Ende Juli.

Frist wird von Fakultät bekannt gegeben
Preisträgerinnen und Preisträger der Universität Freiburg
2019
Hannah-Maria Hodges, M.Sc.
Masterarbeit: „Measuring Incubator and Accelerator Impact on Ecopreneurship: A Case Study on WWF and Impact Hub.“
 
2018
Julia Michelle Becker, M.Sc.
Masterarbeit: Konsumentenresistenz am Beispiel von Baugemeinschaften - Eine empirische Analyse
 
2017
Anne-Julia Hätti, M.Sc.
Masterarbeit: Determinanten der Einstellung gegenüber Baugemeinschaften - Eine empirische Analyse
 
2016
Antal Ratku

Masterarbeit: Which news disclosures matter? News reception compared across topics extractet with Latent Dirichlet Allocation

2015
Anne Kathrin Merkle, B.Sc.
Bachelorarbeit: The concept of social innovation – theoretical conceptualization and its different forms

2014
Dipl.-Vw. Annette Christine Streule
Diplomarbeit: Effekte von Entschuldigungsstrategien von Dienstleistungsunternehmen im Falle von negativem electronic Word-of-Mouth

2013
Dipl.-Vw. Julian Marx
Diplomarbeit: Mitarbeitermotivation in der Sozialwirtschaft – Möglichkeiten und Grenzen einer variablen Entgeltgestaltung

2012
Dipl.-Vw. Jan-David Schober
Diplomarbeit: Experimentelle Analyse der Auswirkungen von Zeitdruck auf Entscheidungsverhalten in hierarchischen Strukturen

2011
Dipl.-Vw. Christian Schenk
Diplomarbeit: Adoptions- und Diffusionsprozesse bei Me-too-Produkten

2010
Tim Kröncke
Diplomarbeit: Carry Trades and the Forward Rate Puzzle

Hannes Treier
Diplomarbeit: Selbstkongruenzeffkete bei der Arbeitgeberwahl: Eine Erweiterung der Selbstkongruenzforschung um arbeitsmarktbezogene Aspekte

2009
Christoph Schleer
Diplomarbeit: Wahrgenommene Unerhörtheit unethischer Marketingmaßnahmen: Determinanten und Konsequenzen

2008
Kathrin Armbruster
Diplomarbeit Die Messung des Erfolgs einzelner personalpolitischer Instrumente

2007
Valerie Hapke
Diplomarbeit: Das Pricing bei einem innovativen, verschreibungspflichtigen Hypnotikum vor der Markteinführung: Preisfindung mit Hilfe der Choice Based Conjoint Analyse

Christian Schneider
Diplomarbeit.: Expertensysteme in der Steuerberatung am Beispiel des § 8 Abs. 6KStG

2006
Annika Ritter
Diplomarbeit: Personalpolitische Probleme bei atypischen Beschäftigungsverhältnissen

 

last modified Oct 28, 2019
Personal tools