Sections
Sektionen
Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Freiburger … Fakultätsübergreifend MTZ®-Förderpreis für Bioethik
Artikelaktionen

MTZ®-Förderpreis für Bioethik

Stifter MTZ®stiftung, Monika und Thomas Zimmermann
Fakultät Biologie, Medizin, Philosophie, Rechtswissenschaft, Theologie
Voraussetzung herausragende wissenschaftliche Freiburger Arbeit oder Dissertation auf dem Gebiet der Bioethik
Preisgeld Euro 2.500 bis max. 5.000
Turnus jährlich
Modalitäten

Ausschreibung zu Beginn des Sommersemesters.

Fakultät ermittelt Preisträgerin/Preisträger bis Ende Juli.

Frist wird durch Fakultät bekanntgegeben
Preisträgerinnen und Preisträger der Universität Freiburg
2017
Dr. med. Philipp Kellmeyer, M.Phil.
Forschungsarbeit: The effects of Closed-Loop Medical Devices on the Autonomy and Accountability of Persons and Systems
 
2016
PD Dr. Sebastian Schwenzfeuer

Habilitationsschrift: Ethik als Problem? Grundlegung und Kritik der Ethik im Ausgang von Kant und Hegel

2015
Felicitas Holzer, M.Sc.
Masterarbeit: The iterative informed consent model for the feedback of incidental findings in human health research using WGS procedures

2014
Philippe Merz, M.A.
Dissertation: Werterfahrung und Wahrheit. Phänomenologische Ethikbegründung nach Husserl

2013
Dr. rer. nat. Gunnar Grah
Wissenschafts Kommunikation: Café Scientifique Nr. 1: Schöne neue Neuro-Welt – Die Zukunft des Gehirns (Bernstein-Werkstatt, Bernstein Center Freiburg)

2012
nicht vergeben

2011
nicht vergeben

2010
Tobias Eichinger
Forschungsarbeit: Anti-Aging als Medizin? Altersvermeidung zwischen Therapie, Prävention und Wunscherfüllung

2009
Dr. Joachim Boldt
Monographie: Synthetische Biologie. Eine ethisch-philosophische Analyse

2008
Dipl.-Theol. Dominik Baltes
Dissertation: Der Wert der Fragilität - Überlegungen zum Stellenwert von Kontingenzargumenten im Rahmen der Enhancementdebatte

2007
Dr. phil. Oliver Müller
Orig.-Arbeit: Der Mensch und seine Stellung zu seiner eigenen Natur. Zum Status anthropologischer Argumente in der bioethischen Debatte

 

zuletzt verändert: 13.11.2017
Benutzerspezifische Werkzeuge