Sections
Sektionen
Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Service A-Z Drittmittel - Zuwendungen Dritter
Artikelaktionen

Drittmittel - Zuwendungen Dritter

Zuwendungen Dritter sind Geld-, Sach- oder sonstige Leistungen von öffentlicher oder privater Seite, die den Universitäten oder einem ihrer Mitglieder gewährt werden, ohne dass dafür eine Gegenleistung vereinbart oder erwartet wird, wobei die Erstellung von allgemeinen Erfahrungsberichten, Verwendungsnachweisen und dgl. keine Gegenleistungen sind. Hiervon zu unterscheiden ist die Forschung mit Mitteln Dritter, die aufgrund von Zuwendungen Dritter oder in Ausführung von Forschungsaufträgen erfolgen kann.

Drittmittel (Geldzuwendungen sind im Rahmen der Zuwendungen Dritter die Regel) werden z.B. gewährt von der Deutschen Forschungsgemeinschaft, aus anderen Kapiteln des Staatshaushaltsplanes, vom Bund oder von der Europäischen Union.

Alle Drittmittel sind grundsätzlich bei den entsprechenden Titeln des Haushaltsplanes zu vereinnahmen und zu verausgaben, d.h. sie sind Haushaltsmittel wie die der Universität zugewiesenen Landesmittel. Daraus folgt, dass die für die Landesverwaltung geltenden Bestimmungen über die Mittelbewirtschaftung auch für sie gelten. Allerdings haben ausdrückliche Bestimmungen des Drittmittelgebers Vorrang vor staatlichen Verwaltungsvorschriften, sofern gesetzliche Bestimmungen oder tarifvertragliche Regelungen nicht entgegenstehen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte auch dem Rundschreiben Nr. 13/2013.

Bitte beachten:

  • Die beabsichtigte Annahme von jeglichen Zuwendungen Dritter ist der Zentralen Universitätsverwaltung so rechtzeitig schriftlich anzuzeigen, dass vor der Annahme geprüft werden kann, ob ein Versagungsgrund vorliegt. Die Anzeige erteilen Sie bitte durch Vorlage des Formulars Antrag auf  Projektanlage zusammen mit den entsprechenden Unterlagen (z.B. Bewilligungsbescheid oder Vertragsentwurf) direkt an die Projektanlage in der Abt. 1.4 Controlling und Projektanlage der Zentralen Universitätsverwaltung.
  • Aufgrund dieser Unterlagen prüft die Abteilung Controlling und Projektanlage die Art der Zuwendung und legt die weitere Abwicklung fest.
  • Die Annahme kann untersagt oder durch Auflagen beschränkt werden, wenn die Erfüllung anderer Aufgaben der Universität oder Rechte und Pflichten anderer Personen beeinträchtigt werden oder wenn Folgekosten nicht angemessen berücksichtigt sind.
  • Für die Erteilung einer Spendenbescheinigung ist die Abteilung Stiftung und Vermögen (Steuern) zuständig.

Weitere Fragen beantworten Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zentralen Universitätsverwaltung.

 

zuletzt verändert: 28.11.2017
Benutzerspezifische Werkzeuge