Sections
Sektionen
Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Dezernate & Stabsstellen Arbeitskreise Arbeitskreis Sicherheit
Artikelaktionen

Arbeitskreis Sicherheit

Der Arbeitskreis beschäftigt sich mit allen Angelegenheiten rund um das Thema Sicherheit an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Neben dem Kanzler der Universität gehören ihm Personen verschiedener Dezernate und Stabsstellen, die mit dem Thema Sicherheit befasst sind, sowie Mitglieder des Personalrates an. Der Arbeitskreis nimmt sich offener Fragen und bestehender Probleme an, erarbeitet dazu konzeptionelle Maßnahmen und zeigt Kontaktmöglichkeiten auf.

Ziel ist die Etablierung eines einheitlichen Sicherheitskonzeptes mit eindeutig geregelten Zuständigkeiten für die gesamte Universität. Eine wichtige Rolle spielt dabei neben der Bewältigung von Notfall-, Krisen- und Bedrohungssituationen auch eine umfassende Präventionsarbeit.

Wir kümmern uns unter anderem um folgende Themen:

  • Informationsseite: Hilfe in Notfällen
  • Krisen- und Bedrohungsmanagement
  • Vernetzung von Ansprechpartnern*innen und verbesserte Erreichbarkeit
  • Erarbeitung eines universitätsinternen Gefährdungshandbuches
  • Konzeption von Deeskalationsschulungen und Sicherheitsseminaren. Im Info-Bereich rechts stehen unter "Themenbereich Sicherheit" hilfreiche Informationen für Sie zur Verfügung.

Bei offenen Fragen oder Problemen stehen Ihnen die Mitglieder des Arbeitskreises gerne zur Verfügung.

Mitglieder

Sicher auf dem Campus

Die Universität Freiburg ist ein vergleichsweise sicherer Ort – aber es ist nicht auszuschließen, dass es auch hier zu gefährlichen Situationen kommt. Im Video gibt Frank Stratz, Polizeioberkommissar des Polizeipräsidiums Freiburg, Referat Prävention, Tipps zum Schutz gegen Übergriffe in der Öffentlichkeit.

zuletzt verändert: 11.08.2017
Kontakt

Vorsitzender
Dr. Matthias Schenek

Anfragen richten Sie bitte an
Gertrud Dischinger
0761 203-8832
gertrud.dischinger
@zv.uni-freiburg.de

 

Publikationen

Rundschreiben 10/2016
Sicherheit an der Universität Freiburg

Rundschreiben 2/2000
Regeln für Sicherheit und Gesundheitsschutz beim Umgang mit Gefahrenstoffen im Hochschulbereich

Benutzerspezifische Werkzeuge